Main content

Theoretische Informatik

Unser Forschungsinteresse richtet sich auf die Hauptgebiete Komplexitätstheorie, Algorithmenentwurf und Automatentheorie. So widmen sich unsere Projekte überwiegend den folgenden Forschungsrichtungen:

  • Vergleich der Berechnungsstärke von Nichtdeterminismus, Randomisierung und Determinismus in unterschiedlichen Szenarien.
  • Studium der Schwierigkeit von diskreten Optimierungsproblemen und Algorithmenentwurf für schwere Probleme.

Teil unserer Forschungstätigkeit ist auch das Schreiben von Lehrbüchern, die den Transfer neuer Forschungsergebnisse in die universitäre Ausbildung und damit in die industrielle Praxis beschleunigen.

Didaktik der Informatik

Als Hauptziel unterstützen wir den Prozess der Einführung der Informatik als ein substanzielles Fach mit hohem Bildungswert an den Gymnasien. Das bedeutet:

  • Wir bieten einerseits Ausbildung und Fortbildung von Lehrkräften an der ETH Zürich sowie vor Ort direkt an den Gymnasien an.
  • Dies verknüpfen wir mit speziell dafür von uns entwickelten Lehrbüchern und Unterrichtsmaterialien, die wir direkt im Unterricht erproben und ständig weiter entwickeln.
  • Mit intensiver Betreuung und systematischem Training interessierter Jugendlicher im Rahmen der Informatikolympiade und öffentlichen Vorlesungsreihen über Informatik ergänzen wir unsere Tätigkeit.
 
 
URL der Seite: http://www.ite.ethz.ch/
27.05.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich